Landesmuseum Bergbau Südtirol

Machbarkeitsstudie für den Standort Steinhaus

Das im Jahr 2000 eröffnete Landesmuseum Bergbau in Steinhaus befindet sich in einer Umbruchphase. Neben dem Museum gibt es in Prettau, dem zweiten Museumsstandort im Ahrntal, ein Schaubergwerk, das in der Hochsaison an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Der Wunsch, dass der Standort Steinhaus vom Besucheraufkommen in Prettau zukünftig verstärkt profitiert und die Besucherströme besser gesteuert werden können war Ausgangspunkt dieser Machbarkeitsstudie.

Die Studie definiert die dafür notwendigen Maßnahme. Einerseits ist das die Einrichtung eines zentralen in Steinhaus situierten Besucherzentrums, das zentrale Anlaufstelle des Landesmuseums Bergbau im Ahrntal sein soll. Um eine bessere Besucherlenkung zu erreichen ist es zusätzlich erforderlich, ein attraktives Besucherangebot in Steinhaus selbst zu schaffen – sowohl im Museum als auch im Ort, dessen Gründung und bauliches Erbe eng mit dem Bergbau verknüpft ist.

Machbarkeitsstudie

 

Auftraggeber

Landesmuseum Bergbau

Team

Bearbeitung Robert Gander, Gabriele Rath

Projektjahr

2020

Ähnliche Einträge